BILLA kommt in die Herzog Leopold-Straße – neue Filiale ab Mai direkt bei der Theater Garage!

Die Wiener Neustädter Innenstadt bekommt einen neuen Nahversorger. Nach langen Verhandlungen und intensiven Bemühungen ist es gelungen, das leer stehende Objekt in der Fußgängerzone Herzog Leopold-Straße (direkt bei der
Theater Garage) wieder zu vermieten.

Die Handelskette BILLA wird bis Mai dort eine neue Filiale etablieren. Die Bauarbeiten werden in den nächsten Wochen starten.

„Ich habe immer versprochen, dass wir einen neuen Nahversorger für dieses Objekt finden werden. Es freut mich daher sehr, dass es uns nun tatsächlich gelungen ist. Die neue BILLA-Filiale bringt einerseits frischen Schwung in die Innenstadt ist vor allem für die neu gestaltete Herzog Leopold-Straße eine enorme Aufwertung. Andererseits ist der Nahversorger aber auch für die Anrainerinnen und Anrainer vor allem im angrenzenden ‚Schärf-Haus‘ eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität. Mein Dank gilt in dem Zusammenhang der Geschäftsführung der wnsks GmbH, die dieses Projekt hervorragend umgesetzt haben, sowie natürlich den Verantwortlichen von BILLA. Ich wünsche der neuen Filiale viel Erfolg und heiße alle sehr herzlich in unserer Innenstadt willkommen“, so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger zum Vertragsabschluss.

Die neue BILLA-Filiale neben dem „Schärf-Haus“ wird im Mai eröffnen. Bis dahin wird das Objekt mit seinen rund 610 Quadratmeter Verkaufsfläche auf modernsten Stand gebracht, um dann keine Wünsche der Einkäuferinnen und Einkäufer offen zu lassen.

Der Umbau der Fußgängerzone Herzog Leopold-Straße schreitet ebenfalls voran. Die Oberflächengestaltung läuft seit Mitte Februar. Die Fertigstellung ist bis zum Sommer geplant.

Wiener Neustadt, am 1. März 2017