Wenn nun alle erforderlichen Bewilligungen vorliegen, kann mit dem Bau begonnen werden.
Der Bauwerber hat innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren ab rechtskräftiger Erteilung der Baubewilligung vor Ausführung des bewilligten Bauvorhabens dem Magistrat den Baubeginn anzuzeigen und den Bauführer (Baumeister) bekannt zu geben, ansonsten erlischt das Recht aus der Baubewilligung und alles muss wieder von vorne beginnen. Ab der Bekanntgabe des Baubeginns haben Sie 5 Jahre Zeit, um das Bauvorhaben zu vollenden, ansonsten erlischt ebenfalls das Recht aus der Baubewilligung.

Bitte beachten:
Vor Beendigung des Bauverfahrens - also vor rechtskräftiger Erteilung der Baubewilligung - darf mit dem Bau nicht begonnen werden!

Die Baubehörde kann sich von der ordnungsgemäßen Bauausführung bzw. von der Übereinstimmung der Ausführung des Vorhabens mit der Bewilligung jederzeit durch Besichtigung überzeugen.

Formular: Bekanntgabe Baubeginn und Bauführer
Formular: Baubewilligung
Formular: Baubeendigung